Schwäbisch Hall
Gesellschaft für Kunst Schwäbisch Hall
Juli 1999

In der Gemeinschaftsausstellung "Weite Horizonte" unternimmt Folmer zum ersten Mal den Versuch, über einen längeren Zeitraum an einem Ausstellungsort zu arbeiten. Er will auf diese Weise den offenen Prozess seiner künstlerischen Arbeit einem größeren Publikum öffnen.
Der unter Denkmalschutz stehende Hanger aus dem zweiten Weltkrieg am Stadtrand von Schwäbisch Hall soll komplett saniert werden. Zuvor aber findet in dem historischen Gebäude, aus dem im Nazireich die legendäre Flugstaffel Condor einst zum Bombardement auf Guernica gestartet ist, ein Ausstellungsprojekt der Gesellschaft für Kunst schwäbisch Hall statt. Folmer bezieht die Räume der ehemaligen Flugaufsicht.