Biografie

 

1960

in Merzig/Saar geboren

1960 - 74

in Großrosseln an der deutsch-französischen Grenze aufgewachsen und zur Schule gegangen

1974 - 85 Ausbildung zum Maschinenschlosser und Wagenmeister, berufstätig, Abendschule
1985 - 86 Fachoberschule für Design Saarbrücken
1986 - 87 Studium an der Freien Kunstschule Stuttgart
1987 - 93 Studium der Freien Grafik an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart bei Prof. Dieter Groß und Prof. Rudolf Schoofs
1993 - 95 Aufbaustudium bei Prof. Rudolf Schoofs
seit  1994 als freier Künstler tätig, Atelier in Ludwigsburg
1999 - 06 Dozent an der „Haller Akademie der Künste“, Schwäbisch Hall
2004 - 10 Zusammenarbeit mit den Psychiatrischen Kliniken Schwäbisch Hall und Weinsberg
seit  2005 Dozent an der Jugendkunstschule Heilbronn
2006 - 09 Zusammenarbeit mit den Pädagogischen Hochschulen Ludwigsburg und Weingarten
2009 Dozent an der Fundació Pilar i Joan Miró a Mallorca (Spanien)
2010 Arbeitsaufenthalt an der Original Printmaking Base Guanlan, bei Hong Kong (China)
2011 Gastdozent an der Printmaking Department Art School Northeast Normal University, Changchun (China)
2012 Dozent beim 2. Kunstcamp der Jugendkunstschulen Baden-Württemberg
2016 Dozent an der Sommerakademie der „Haller Akademie der Künste“, Schwäbisch Hall

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

Ausstellungen und Projekte

 

1988/89 „Klasse Prof. Dieter Groß“, Kunstverein Eislingen und Alpirsbacher Galerie
1996 „Klasse Prof. Rudolf Schoofs“, Galerie Timm Gierig, Leinwandhaus, Frankfurt
1997 „Tor“, in der Eberhard-Ludwig-Kaserne, Ludwigsburg
1998 „Mit jedem Strich dem Ziel näher“, Galerie für Gegenwartskunst, Ludwigsburg (Einzelausstellung)
  „Zirkeltraining“, in der Eberhard-Ludwig-Kaserne, Ludwigsburg
  Gemeinschaftsausstellung der Ateliergemeinschaft Eberhard-Ludwig-Kaserne, Ludwigsburg
  „Schwarzweiß V“, Galerie Marianne Grob, Berlin
1999 „Offene Ateliers“, in der Eberhard-Ludwig-Kaserne, Ludwigsburg
  „Kunst aus der Region“, Kunstverein Ludwigsburg, Kunstzentrum Karlskaserne, Ludwigsburg
  „Weite Horizonte“, Gesellschaft für Kunst Hohenlohe e.V., Künstlerbund Solpark, Schwäbisch Hall
  „Junge Kunst für junge Sammler“, Galerie Insel, Stuttgart
2000 „Wolfgang Folmer, Zeichnungen“, Marielene Lechler, Esslingen (Einzelausstellung)
  „Zeichen setzen“, Galerie Insel, Stuttgart
  „Natur Wasser Kunst“, Zweites Marbacher Bildhauersymposium, Marbach
  „Offene Ateliers“, in der Eberhard-Ludwig-Kaserne, Ludwigsburg
  „Schwarzweiß VI“, Galerie Marianne Grob, Berlin
  „Strichweise“, in der Galerie des Künstlertreffs Reihe 22, Stuttgart (Einzelausstellung)
2001 „Offene Ateliers“ Eberhard- Ludwig-Kaserne, Ludwigsburg
  „Angelika Weingardt, Rolf Nikel, Wolfgang Folmer“, Schloss Gaildorf/Hohenlohe
  „vor Ort“, Wolfgang Folmer und Rolf Nikel, Kunstverein Schwäbisch Hall
2002 „ars solvendi“, Kunstforum Weil der Stadt, Wendelinskapelle (Einzelausstellung)
  „Wolfgang Folmer Zeichnungen“ Kunstraum John, Weil der Stadt-Münklingen (Einzelausstellung)
  „Zeitweise“, art +, Stuttgart
  „Mitglieder der Haller Akademie“, Johanniterhalle, Schwäbisch Hall
  Projekt mit der Akademie für Natur- und Umweltschutz Baden Württemberg, Ludwigsburg
  Projekt mit Hans-Jürgen Müller, Mariposa, Teneriffa
  „Art and chairs", Kunstforum Weil der Stadt
  „Kunst im Dick", art +, Esslingen/Neckar
2003 „Offens Atelier“, Schloss Gaildorf
  „Wolfgang Folmer vor Ort“, Galerie im Alten Schloss, (Einzelausstellung)
  „Kunst auf Abwegen“, Nagolder Kunstpreis
  „8 Dozenten - 8 Positionen“, Haller Akademie der Künste, Schwäbisch Hall
  „Neue Werke“, art +, Südwesttextil, Stuttgart
2004 „Wolfgang Folmer vor Ort“, Rosine, Heilbronn/Flein (Einzelausstellung)
  2. internationaler „Waldkunstpfad“, Darmstadt
  „temporär“, Kunstzentrum Karlskaserne, Ludwigsburg (Einzelausstellung)
2005 „Kunst am Baum“, Studiengalerie der pädagogischen Hochschule Ludwigsburg, (Einzelausstellung)
  Holzschnitt heute“, Kunstpreis der Stiftung, Kultur und Bildung der Kreissparkasse Ludwigsburg
2006 „Ballkünstler : Künstlerball“ Kunstverein Gelsenkirchen (Wanderausstellung) Städtisches Museum Gelsenkirchen,
Domforum Köln, Waschkaue der Kokerei Hansa Dortmund, Nordrhein–Westfälischer Landtag Düsseldorf
  Abschlussausstellung Emma Ricklund–Stipendium, Saxnäs/Schweden
  „St. Michael“ Haller Akademie der Künste, Haalhalle Schwäbisch Hall
  „Druckgrafik“, art +, Südwesttextil, Stuttgart
  „Ars Natura“ Stipendium der ARS NATURA–Stiftung, Spangenberg
  Offene Ateliers Ateliergemeinschaft Ludwig–Kaserne, Ludwigsburg
  Projekte mit der Christian-Heinrich-Zeller-Schule Kleingartach, der Wartbergschule und der Reinöhlschule Heilbronn
  „Final countdown“, „Reihe 22“, Galerie im Künstlertreff, Stuttgart
2007 „Ars Natura“, Streckenabschnitt Kassel
  „Ars Natura“, Streckenabschnitt Waldkapell
  „Native–Invasive“, Forest Art Wisconsin, Minoqua (USA) (internationales Symposium)
  Bildbeiträge zur Literaturzeitschrift „exempla“, Ludwigsburg
  „weiss und schwarz“, art–figura 2007, Kunstpreis der Stadt Schwarzenberg
  Skulpturenpfad „Die Sicht“, Agenda 21 Förderverein in Diepholz
2008

Kaimauergestaltung am EnBW Kohlekraftwerk Walheim

  "art buy art", Städtische Galerie Dreieich
  "Rundblicke" Kunstverein Ellwangen (Einzelausstellung)
 

Projekt mit dem Kleipeda Cultural Communication Center, Kleipeda (Litauen)

  "Druckgrafik - 3 Generationen im Dialog" Ausstellung mit Rudolf Schoofs und Vincent Schmid, Galerie Trude Kränzl, Horn
  „Holzschnitt heute“, Kunstpreis der Stiftung, Kultur und Bildung der Kreissparkasse Ludwigsburg
2009 „Ars Natura“, Streckenabschnitt Bad Wildungen
  "art buy art", Städtische Galerie Dreieich
 

"Alles Drucksache", Hohenloher Kunstverein, Galerie am Kocher, Künzelsau

  "Kunst im Park", Schloss Burg Namedy, Andernach
  Projektbeteiligung Quartiersgarten, Stadt Heilbronn
  "Accrochage", PH Ludwigsburg
  "Hausbesuch" art + zu Gast im Atelier Volker Schrank, Stuttgart
  "schwarzweiss", Galerie 5räume, Ludwigsburg
  IV. Ellwanger Kunstausstellung, Kunstverein Ellwangen
2010 Projekt mit der Hölderlin Grund- und Hauptschule Lauffen
  "Sommerloch - StadtLandFluss", Hohenloher Kunstverein, Künzelsau
  "Blaue Blume", Ars Natura, Streckenabschnitt Gudensberg
  "Artists in Residence", National Art Museum of China, Shenzhen (China)
  Gemeinschaftsausstellung in der Galerei 5räume, Ludwigsburg
2011 Projekte mit der Elly-Heuss-Knapp Gund- und Werkrealschule Heilbronn, der Christian-Heinrich-Zeller-Schule Kleingartach und der St. Veit Schule Flein
  Guanlan International Print Biennial, Shenzhen (China)
 

„GrensLand“ Natur Art Drenthe, Schoonoord/Niederlande (internationales Symposium)

  „Kunst auf Abwegen 2011“, Kunstpreis der Nagolder Freiberufler
 

„Neue Holzschnitte“, Galerie Layer, Freiberg/N (Einzelausstellung)

2012 Projekt „Blüten und Planeten“, Stadt Heilbronn: Olgakrippe, Nikolaikindergarten, Wartbergkindergarten, Dammrealschule, Wartbergschule
  Projekt mit der Zellerschule Nagold in Zusammenarbeit mit der Jugendkunstschule Nagold
  Projekt mit der Hölderlin-Grundschule, Lauffen
  "Back to the plate", Hohenloher Kunstverein, Künzelsau (Einzelausstellung)
  "Paarweise", Hohenloher Kunstverein, Künzelsau
  "Originality in the culture of copying" City Museum, Juarez (Mexiko)
National University of Chiayi (Taiwan)
  "LandArt", Diessen/Niederlande (internationales Symposium)
  V. Ellwanger Kunstausstellung 2012
 

„Dimensions of Origin“ 2. Shanghai International Printmaking Exhibition, Shanghai Art Museum (China)

  „Holzschnitt heute“ Kunstpreis 2012 der Stiftung Kunst, Kultur und Bildung der Kreissparkasse Ludwigsburg
2013 European Contemporary Print Triennial, Toulouse (Frankreich)
  "Wolfgang Folmer Holzschnitte“, Galeriehaus Sindelfingen (Einzelausstellung)
  "Wolfgang Folmer Holzschnitte“, Städtische Galerie Contact, Böblingen (Einzelausstellung)
  „Linolschnitt heute“ Grafikpreis der Stadt Bietigheim–Bissingen
  „Preisträger der V. Ellwanger Kunstausstellung“, Kunstverein Ellwangen
  „The Originality in the copying culture“ Centro Universitario de las Artes, Ciudad Juárez (Mexiko)
  "Auch Abstraktion lebt aus dem Lebendigen", Christine Falk und Wolfgang Folmer, Kunstverein Radolfzell
2014 „Zitieren, variieren, modifizieren“, 28. Kunstpreis der Kreissparkasse Esslingen–Nürtingen
  „scribo in lignum“ Kunsthalle Neuwerk, Konstanz (Einzelausstellung)
2015 „Zeitzeuge Holz“, 6. Holzbildhauer–Symposium Eppstein (international)
  „Art 25 Herbst“, Städtische Galerie, Dreieich
  Projekt mit der St. Veit–Schule Flein
  „Höldelin–Baumprojekt“ im Kirchhöfle, Nikolaikirche Heilbronn (in Zusammenarbeit mit der Stadt Heilbronn)
2016 Projekt mit der St. Veit–Schule Flein
  Jahresgabe für den Förderkreis Bildende Kunst der Philipps–Universität Marburg e.V.


 

Preise und Stipendien

 

2002 Arbeitsstipendium Hans-Jürgen Müller Mariposa (Teneriffa)
2003 Stadtmalerstipendium der Stadt Gaildorf
  Kunstpreis Nagold
2005 Stipendium der Emma Ricklunds Stiftung, Saxnäs (Schweden)
  2006 Stipendium der ARS NATURA–Stiftung, Spangenberg
2006 „Native – Invasive“, Forest Art Wisconsin (USA)
Gefördert durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden–Württemberg
  PROYECTO ACE DIRECCION, Buenos Aires (Argentinien)
Gefördert durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden–Württemberg
2007 Kunstpreis des Agenda 21–Fördervereins in Diepholz, Kultur- und Skulpturenpfad „Die Sicht“
2010 Stipendium der Original Printmaking Base Guanlan/Shenzhen bei Hong Kong (China)
Gefördert durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden–Württemberg
2012 Ulrich-Kittel-Stipendium, Sindelfingen
  Ellwanger Kunstpreis der Karl-Heinz Knoedler Stiftung
  Kunstpreis 2012 der Stiftung Kunst, Kultur und Bildung der Kreissparkasse Ludwigsburg

 


Arbeiten in öffentlichem Besitz

   
1994 Museum Schloss Moyland Sammlung van der Grinten NRW
2002 Deutsche Bank, Frankfurt
2004 Stadt Gaildorf
2005 Stadt Darmstadt
  Stadt Ludwigsburg
2006 Emma Ricklund Stiftung, Saxnäs (Schweden)
  Landkreisamt Ludwigsburg
  ARS NATURA–Stiftung, Spangenberg
2007 Stadt Kassel
  Stadt Minoqua, Wisconsin (USA)
  Stadt Waldkapell
  Agenda 21–Förderverein, Diepholz
2008 EnBW Kraftwerk Walheim
  Klaipeda Cultural Communication Center (Litauen)
2009 Stadt Bad Wildungen
  Stadt Heilbronn
  Schloss Burg Namedy, Andernach
2010 Stadt Künzelsau
  Sammlung der Original Printmaking Base Guanlan/Shenzhen (China)
  Stadt Gudensberg
  Stadt Heilbronn
2011 Natur Art Drenthe, Schoonoord (Niederlande)
2012 LandArt Diessen, Diessen (Niederlande)
  Shanghai Art Museum (China)
  Sparkasse Ludwigsburg
2014 Hölderlin–Archiv Stuttgart
  Kunsthalle Konstanz
2015 Stadt Heilbronn
  Kulturkreis Eppstein
2016 Philipps-Universität Marburg